Home > Business | Sonstiges > Was exportieren die Deutschen nach Polen?

Was exportieren die Deutschen nach Polen?

By REDAKTION - 09-09-2020 in Business, Sonstiges

Deutschland ist seit Jahren der größte Handelspartner Polens, sowohl bei den Exporten als auch bei den Importen. Polen steht auf der Liste der strategischen Handelspartner Deutschlands an sechster Stelle nach den USA, China, Frankreich, Holland und Italien. Für die Polen ist Deutschland seit jeher mit Ordnung und Zuverlässigkeit verbunden. Kleine, mittlere und große polnische Kunden importieren gerne deutsche Produkte, da sie vor allem deren hohe Qualität schätzen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes beliefen sich die deutschen Exporte nach Polen im Jahr 2020 auf 64,7 Mrd. Euro und befinden sich seit sechs Jahren im Aufwärtstrend.

Welche Produkte aus Deutschland gehen nach Polen?

  1. Automobilsektor – Autoteile und -zubehör sind die am häufigsten aus Deutschland bezogenen Waren. An zweiter Stelle, was den Exportwert betrifft, stehen Autos und andere Fahrzeuge.
  2. Computerausrüstung – die folgenden Waren wurden am häufigsten von unseren westlichen Nachbarn gekauft: Konsolen, Videospielgeräte und Computerausrüstung.
  3. Pharmazeutische Industrie – Medikamente, die nicht in Polen hergestellt werden, lagen auf dem vierten Platz.
  4. Die Maschinenbauindustrie – aus Polen importiert deutsche Bau-, Landwirtschafts- und Industriemaschinen, Motoren und Maschinenbauprodukte, Maschinenteile.
  5. Metall- und Hüttenprodukte – hauptsächlich werden Metallelemente verschiedener Geräte und Konstruktionen aus Deutschland nach Polen importiert.
  6. Chemikalien – kleine, mittlere und große Unternehmen sind auf den Import von Haushaltschemikalien zum Waschen, Reinigen und Sanieren angewiesen. Zu den Chemieimporten aus Deutschland gehören sowohl Produkte von Firmen, die es auf dem polnischen Markt nicht gibt, als auch solche, deren Äquivalente zwar in Polen erhältlich sind, die sich aber in ihrer Qualität von den für den westlichen Markt produzierten unterscheiden. Neben den Haushaltschemikalien werden auch in erheblichem Umfang deutsche Chemierohstoffe für die Produktion von Industriegütern auf den polnischen Markt exportiert.
  7. Lebensmittel – die Polen schätzen besonders deutschen Kaffee, Süßigkeiten und Kinderprodukte, die in großer Zahl gekauft werden, weil sie von höherer Qualität sind. Auch Bier, Whisky, Bourbon und Lebensmittel tierischen Ursprungs werden aus Deutschland nach Polen importiert.
  8. Kunststoffe und Textilien stehen auf der Liste der am häufigsten in Polen gekauften deutschen Produkte. Kunststoffe werden von Unternehmen gekauft, die Industriegüter herstellen. Textilien werden von Handelsunternehmen eingekauft.
  9. Haushaltsgeräte und Elektronik – Waschmaschinen, Herde, Trockner, Geschirrspüler, Staubsauger, Mixer, Kühlschränke oder Fernsehgeräte, Audiogeräte und Mobiltelefone.
  10. Kosmetik – sie sind nicht nur billiger als in Polen, sondern auch von viel besserer Qualität.
  11. Kinderartikel und Spielzeug – sie sind von hoher Qualität und haben Zertifikate.
  12. Kleidung und Sportgeräte – aus hochwertigen, langlebigen Materialien.

RELATED NEWS

Persönliche Entwicklung für einen Erwachsenen – wo soll man anfangen?

BY REDAKTION , 24-02-2021

Die frühe Entwicklung eines Menschen und seine ersten Erfahrungen (in der Familie oder in der Schule erworben) prägen ihn als Erwachsenen. Die persönliche Entwicklung sollte…

Ist der Weihnachtsmann wirklich da?

BY REDAKTION , 07-09-2021

Gibt es wirklich einen Weihnachtsmann? Wer bringt die Geschenke? Die Antworten auf diese Fragen sind nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken! Der Glaube an…

Was exportieren die Deutschen nach Polen?

BY REDAKTION , 09-09-2020

Deutschland ist seit Jahren der größte Handelspartner Polens, sowohl bei den Exporten als auch bei den Importen. Polen steht auf der Liste der strategischen Handelspartner…